News

Heizungsgesetz: KfW stellt Förderfahrplan vor

Ab 2024 können Bürgerinnen und Bürger für den Einbau einer klimafreundlichen Heizung eine Förderung erhalten. Der Bund fördert die damit verbundenen Investitionen u.a. durch Zuschüsse und Ergänzungskredite, die über die KfW ausgereicht werden. Hierfür hat die KfW einen Förderfahrplan erstellt, der ab Anfang 2024 umgesetzt wird.

Bauzinsen und Immobilienpreise 2024: Entwicklungen sorgen für bessere Leistbarkeit bei Käufern

2024 können sich Kaufinteressenten an die 3- bis 4-Prozent-Marke für Darlehen mit zehnjähriger Zinsbindung gewöhnen. Warum das eine gute Nachricht ist und wie sich Bauzinsen und Immobilienpreise konkret im nächsten Jahr entwickeln werden, weiß Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender des Finanzdienstleisters Dr. Klein.

Siehst du das Rosa nicht, ist alles dicht!

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis für die Austrotherm UNIPLATTE erteilt

Vorsicht Frostgefahr! Frostfreie Außenarmaturen an Ringleitung installieren

Fallen die Außentemperaturen unter den Gefrierpunkt sind beim Eigenheim einige Dinge zu beachten. Dazu gehört unter anderem der Außenwasseranschluss.

Preise für Wohnimmobilien, 3. Quartal 2023

Die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland sind im 3. Quartal 2023 um durchschnittlich 10,2 % gegenüber dem 3. Quartal 2022 gesunken.

Hochwasserlage in Deutschland: Was tun, wenn das Haus unter Wasser steht

Ausgiebiger Dauerregen hat in vielen Regionen Deutschlands die Wasserstände der Flüsse bedrohlich ansteigen lassen. Vielerorts herrscht akute Hochwassergefahr, in manchen Gemeinden sind Straßen und Keller schon überschwemmt. Auch wenn es hoffentlich nicht zu größeren Schäden kommt, sollten betroffene Hauseigentümer unverzüglich handeln. 

Immobilienkauf: Jeder 5. plant zeitnah Erwerb von Eigentum, bei unter 40-Jährigen sogar 40%

Rund die Hälfte der Deutschen träumt weiterhin vom Eigenheim, knapp 20% planen konkret den Kauf einer Immobilie in den nächsten 12 Monaten.

Amortisation von Dämmmaßnahmen berechnen

Mit dem URSA Dämmsparrechner machen Sie den Nutzen einer Dämmmaßnahme sichtbar.

Studie: Für fast jeden vierten Deutschen ist das Wohnen in der Stadt zu teuer geworden – der Trend geht raus aufs Land

Mehr als jeder vierte Haushalt in Deutschland gibt an, mit seiner aktuellen Wohnsituation nicht zufrieden zu sein. Immer mehr Menschen hierzulande stellen sich deshalb die Frage, wo sie in Zukunft leben wollen – in der Stadt, am Stadtrand oder auf dem Land? 

Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen sorgen sich um ihre Wohnsituation im Alter

Zu hohe Kosten und zu wenige altersgerechte Wohnungen und Einrichtungen – darum sorgen sich zwei Drittel der Deutschen, wenn sie an ihre Wohnsituation im Alter denken.